Umweltstrafrecht

Schwenn Kruse Georg Umweltstrafrecht

Gerade die Verteidigung im Umweltstrafrecht erfordert eine genaue rechtliche Analyse des Sachverhalts. Notwendig sind hierfür nicht lediglich Kenntnisse des Strafrechts, sondern auch solche des einschlägigen Umweltrechts, insbesondere der Genehmigungsvoraussetzungen, und der Verwaltungspraxis. Aus diesem Grund arbeiten wir in einer Vielzahl unserer Fälle gemeinsam mit der renommierten Verwaltungsrechtskanzlei Andrea Versteyl Rechtsanwälte (AVR) erfolgreich zusammen. 

„Wenn man selbst von der Staatsanwaltschaft beschuldigt wird, sagt man nicht in einem anderen Verfahren als Zeuge aus. Das ist zwar möglich, aber kein Verteidiger würde dazu raten“

Süddeutsche Zeitung, 29.4.2021
Leon Kruse

Zurückgreifen können wir zudem auf ein großes Netzwerk geeigneter Sachverständiger, auf deren Beurteilung es für den positiven Ausgang des Verfahrens maßgeblich ankommt. Bereits im Ermittlungsverfahren gelingt uns mit dieser Vorgehensweise regelmäßig die geräuschlose und unauffällige Einstellung des gegen unsere Mandanten geführten Strafverfahrens. So bleibt ihnen, aber auch dem betroffenen Unternehmen eine für sie nachteilige Berichterstattung erspart.